Abenteuer Allrad Bad Kissingen 2018 – Die Camp-Area

Auf dem Rückweg aus dem Urlaub haben wir noch einen kurzen Stop auf der Abenteuer Allrad in Bad Kissingen gemacht – beziehungsweise auf dem Campground.

Seit 20 Jahren zeigt in Bad Kissingen auf der größten Offroad Messe der Welt die Szene die Neuigkeiten. Hier der LINK zur Messe

Das Camp ist das heimliche Highlight der Messe. Hier findet man die Abenteurer, die Vanlifer, Aussteiger, die Weltreisenden und die, welche Fahrzeuge und das auf der Messe zu kaufende Zubehör nutzen. Oder auch Aussteller die nicht in ein Hotel eingecheckt haben.

Die Wiesenabschnitte, welche in diesem Jahr in 3 Bereiche unterteilt waren, liegen direkt an der Saale unweit der Allstadt und der Kisssalis Therme, sowie Einkaufsmöglichkeiten.

Adresse: Im Lindes, 97688 Bad Kissingen

Kosten pro Nacht und Fahrzeug 15,00 Euro

Anreise jährlich Mittwoch Nachmittag (Donnerstag ist Feiertag, Fronleichnam – Abreise Sonntag Abend, In diesem Zeitraum Anreise jederzeit möglich!

Es gibt Frischwasser, Duschcontainer (2€) und Toilettenwägen. Strom ist keiner vorhanden.

Direkt am Platz fährt auch der kostenlose Busshuttle zur Messe.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Der Untergrund ist größtenteils auf Wiese und unbefestigt, was für Allradfahrer auch im Regen eine Herausforderung ist. Falls es mal regnet sind schon einige interessante Abschleppmanöver auf Video fest gehalten worden 🙂 Ich denke die spektakulärste war 2013. Da konnten die wirklich großen Fahrzeuge zeigen, wie gut die Bergung funktioniert. Wenn aber keine starken Regenfälle sind, ist das Gelände auch ohne Allrad gut zu befahren.

Fasizinierend sind die unterschiedlichen Dimensionen der Weltreisemobile. Der eine macht eine Weltreise im Land Rover Defender, der Andere im voll ausgestattem Expeditionsmobil und alle haben doch nur das gleiche Ziel. Die Welt entdecken. Eindrücke bekommen, die der Pauschalurlauber nicht bekommt. Das ungefilterte Land Kennenlernen und nicht die oberfächliche Fassade.

Schnell kommt man hier ins Gespräch mit Selbstausbauern, die über Ihre Erfahrungen berichten. Ideen können gesammelt werden. Inspirationen für den nächsten Ausbau oder Umbau nehmen wir jedes Jahr mit nach Hause und wenn es nur Kleinigkeiten sind.

Ebenfalls erfolgt ein reger Austausch über Reiseziele oder Routen.

Die großen Vanlifer waren auch am Start unter Anderem Mogli von LIFE ob Balu (Link zu life ob Balu) dem Vanlife Podcast oder die Blogger Eva und Lukas von Travel into the Blue (LINK zu Travel into the Blue). Falls ihr diese beiden Seiten nicht kennt, solltet Ihr Ihnen auf jedem Fall einen Besuch abstatten. Sehr inspirierend.

Gerade wenn du darüber nachdenkst Dir ein Wohnmobil, LKW, BUS o.ä. auszubauen, sollte die Abenteuer Allrad Camp-Area zu deinem Pflichtbesuch werden. So viel Feedback von Nutzern über Probleme oder Reparaturen zu den einzelnen Modellen wirst du sonst nirgends geballt finden. Das gleiche ist der Fall, wenn du eine Anschaffung planst, z.B. eines Dachzelts, hier erfährst direkt vom User die Tips.

Vor Allem am Abend bilden sich kleine Grüppchen auf der Messe, der rege Austausch geht meist bis in die Nacht. So viele Gleichgesinnte auf einem Haufen anzutreffen ist wirklich eine Besonderheit und sollte bei jedem Nicht-Pauschal-Touristen auf dem Kalender stehen.

Wir werden nächstes Jahr wieder über den Camp-Ground schlendern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: